Vegane Mini-Christstollen

 

Stollenkonfekt – Gesund, vegan und schnell gemacht

Was hab ich mich dieses Jahr auf die Vorweihnachtszeit gefreut. Ich wollte so viel backen, kochen, ausprobieren und danach über alles Gelungene berichten. Leider hat mir ein ausgewachsener Erkältungsanfall dazwischen gefunkt. Ich war schon seit Jahren, sozusagen seit unser kleiner vierbeiniger Freund bei uns eingezogen ist, nicht mehr so richtig krank. Mein gutes Immunsystem, wahrscheinlich entstanden durch die seither täglich anfallenden Spaziergänge bei Wind und Wetter, verschonte mich bisher von jeglichen Infekten. Aber irgendwann ist wohl jeder mal dran. Gute Abwehrkräfte hin oder her. So dieses Jahr geschehen und leider immer noch anhaltend. Nun ja, es wird schon wieder rumgehen. 

Dementsprechend fehlte mir bisher die nötige Energie um in der Küche viel zu werkeln und wir ernährten uns auch teilweise nicht allzu toll im Vergleich zu sonst.

Allerdings kann ich unmöglich so ganz auf die Weihnachtsbäckerei verzichten. Plätzchen gehören einfach dazu, auch wenn ich sie eher für meine Familie backe, als für mich selbst, da ich tatsächlich noch nie der große Freund von Keksen und Plätzchen war (lieber her mit dem Kuchen, haha).

 

 

Dankbar bin ich momentan für altbewährte und einfache Rezepte, die schnell gehen und ohne viel Aufwand in den Backofen wandern können. Christstollen ist doch so typisch weihnachtlich und gehört absolut in diese Zeit. Ich mochte den Geschmack schon immer gerne und auch Rosinen sind meiner Meinung nach eine tolle Sache. Durch diese wird das Gebäck, auch in Verbindung mit den getrockneten Aprikosen, auf natürliche Weise schön gesüßt.

 

 

Somit zeige ich euch heute noch ein Ruckzuck-Rezept für kleine Ministollen, die in Form von Plätzchen immer gut ankommen.

 

Zutaten:

300 g Mehl (Dinkelvollkorn)

2 TL Backpulver

2 gute Prisen Bourbon-Vanillepulver

100 g gemahlene Mandeln

80 g Kokosblütenzucker

2 EL Rum

2 EL pflanzliche Milch

170 g Kokosöl

100 g Rosinen

50 g getrocknete Aprikosen

 

Zubereitung:

Die trockenen Zutaten in einer Schüssel mischen.

Das Kokosöl in einem Topf bei kleiner Hitze schmelzen.

Die Aprikosen in kleine Stücke schneiden.

Flüssige Zutaten, sowie Rosinen und Aprikosen ebenfalls in die Schüssel geben und alles gründlich mit den Händen verkneten.

Kleine Ministollen formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen.

Das Stollenkonfekt im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad Ober- Unterhitze für 16 Minuten backen.

Zum Abkühlen die Ministollen auf ein Kuchengitter setzen.

 

 

Jetzt aber auf die Plätzchen, fertig und los…

Tipp: Wenn Kinder mitessen, einfach den Rum weglassen und stattdessen mehr Pflanzenmilch verwenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.