Schokoladiger Mandelaufstrich

 

Süßer Brotaufstrich – Schokoladiger Mandel-Streich

Meine wöchentlichen Küchenrituale: Brot oder Brötchen backen, nicht selten auch beides. Und eine schöne große Flasche pflanzliche Milch zubereiten.

Für mein Müsli oder Porridge, für heiße Schokoladen, für in den Kaffee oder aber auch einfach nur zum Kuchen backen. Am liebsten mag ich Mandelmilch. Hier geht es zum Rezept. Aus den Mandelresten mache ich oft einen Frischkäse mit Paprika (auch schon hier auf dem Blog).

Genauso gut kann man aus dem Trester allerdings auch eine süße Aufstrichvariante kreieren. Beispielsweise einen leckeren Mandel-Schoko-Brotaufstrich mit vielen guten Zutaten, ohne ungesunde Fette (in den meisten gekauften Schokoaufstrichen ist leider Palmöl enthalten) und auch sogar ohne Zucker. Gesund und natürlich gesüßt mit köstlichen Medjool-Datteln. Man kann den Aufstrich zu Waffeln oder Pfannkuchen mit Obst servieren, einfach auf eine Scheibe Brot streichen und pur genießen oder das Brot zusätzlich mit Bananenscheiben belegen und mit etwas Zimt bestreuen (mein Tipp für alle die Bananen in Kombination mit Schokolade auch so gerne mögen).

 

 

Ich finde es richtig lecker und dazu absolut klasse zwei Produkte aus einer Grundzutat herstellen zu können. Also ganz egal, was euch besser schmeckt, ob herzhaft oder süß, probiert es doch einfach mal aus. Hier kommt nun, wie gesagt, das Rezept für die süße Aufstrichvariante. Man benötigt zunächst, wie bereits erwähnt, den übrig gebliebenen Trester der Mandelmilch. Im Rezept habe ich das Vorgehen nochmal kurz erläutert. Viel Spaß bei der Zubereitung und einen guten Hunger für danach…. 🙂

 

 

Zutaten:

Mandeltrester (aus 100 g Mandeln und 1 Liter Wasser)

1 EL Mandelmus

1 EL Kokosöl

1 EL Kakaopulver

1 Prise Salz

2 Medjool Datteln

100 ml Mandelmilch

 

Zubereitung:

Für den Trester 100 g Mandeln über Nacht in Wasser einweichen. Am nächsten Tag abgießen, abspülen, mit 1 Liter Wasser pürieren und durch einen Nussmilchbeutel in einen Messbecher gießen. Den Beutel gut ausdrücken. Die Mandelreste aus dem Nussmilchbeutel in eine Schüssel geben. Die Pflanzenmilch in eine Flasche füllen.

Die Datteln vom Kern befreien und klein schneiden. Zusammen mit 100 ml von der Mandelmilch etwa ein Stunde einweichen. Eine Prise Salz sowie das Kakaopulver dazugeben. Alles im Mixer gründlich pürieren.

Kokosöl in einem Topf schmelzen.

Nun Mandelreste mit Kokosöl, Mandelmus und der Dattelmilch so lange verrühren, bis eine homogene Masse entstanden ist. Diese ist sehr streichzart. Kann direkt verzehrt oder in den Kühlschrank gestellt werden. Dort hält sich der Schokoladen-Mandel-Aufstrich mindestens drei Tage.

 

 

Tipp: Kann auch als Topping für Porridges und Müslis umfunktioniert werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.